Willkommen im Museum Amtspforte Stadthagen!

Aktuelle Sonderausstellung:

Die Ausstellung „Mussolieni färt durch Probsthagen – Kinderbilder aus der Volksschule Probsthagen 1937 und 1940“ ist vom 12. Juni bis zum 26. September 2021 im Museum Amtspforte zu sehen.

 

Das Museum Amtspforte ist ab Dienstag, den 9. März 2021, wieder zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet:

Montag                                 geschlossen

Dienstag – Sonntag            15 – 17 Uhr

Laut der Niedersächsischen Corona-Verordnung können Museen mit 50 Prozent der normalen Kapazität und einer Anmeldepflicht öffnen.

Sie können sich telefonisch unter 0173 3553 060 und per E-Mail unter museum@stadthagen.de anmelden.

Das Museum bleibt bis zur Überschreitung eines Inzidenzwerts von 100 im Landkreis Schaumburg geöffnet.

Bitte informieren Sie sich tagesaktuell unter

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/

 

Die Amtspforte ist ein Wahrzeichen von Stadthagen und ein gelungenes Beispiel für die etwa 500 Jahre alte Holzarchitektur. Ursprünglich als Amtshaus gebaut, ab 1900 als Wohnhaus genutzt, beherbergt das Gebäude seit etwa 50 Jahren das Museum der Stadt.

Es zeigt auf drei Ebenen städtische sowie regionale Geschichte. Charakteristisch hierbei ist das Zusammenspiel von historischer Architektur und zeitgemäßer Museumsgestaltung.

Das Museum befindet sich in direkter Nachbarschaft zu einem der größten und ältesten Weserrenaissanceschlösser und zum Schlosspark einerseits sowie zum Beginn der Fußgängerzone andererseits.

 

Für alle Besucherinnen und Besucher
ist der Eintritt kostenlos.