A A A

Die Umgebung

SHG am Nummernschild der Autos steht für den Landkreis „Schaumburg“. Stadthagen – die Kreisstadt – liegt in seinem Zentrum und außerdem am Übergang von den deutschen Mittelgebirgen zum norddeutschen Tiefland.

Nach Süden hin finden sich die baumbestandenen „Bergehalden“, ein Überrest des früheren Steinkohlebergbaus. Weiter südlich sind die Bückeberge, ein mit Mischwald bestandener Höhenzug, attraktives Ausflugsziel.

Stadthagen selbst und das Gebiet nördlich davon ist flach und eignet sich gut für Fahrradtouren, z.B. zum wenige Kilometer entfernten Mittellandkanal oder zum Steinhuder Meer, das etwa 25 km entfernt liegt.

Das Schaumburger Land hat durch seine Kolonisatoren – die Grafen zu Schaumburg – eine relativ einheitlich gewachsene Geschichte. Die Grafen bauten im Hochmittelalter ihr Land aus und gründeten u.a. Rinteln und Stadthagen.

Noch heute nennen sich die Bewohner des Schaumburger Landes „Schaumburger“. Sie fühlen sich mit dieser Region, ihren malerischen kleinen Städten mit guten Einkaufsmöglichkeiten und hübschen Dörfern, die Flure und Felder durchziehen, eng verbunden. Das Schaumburger Land ist ein grünes Land mit hohem Freizeitwert, wo historisch interessante Orte wie kostbare Perlen zu finden sind.

 


 

Für aktuelle Informationen besuchen Sie die Internetseite des Landkreis Schaumburg